< BDKJ-Stadtverband Dortmund mit Neuwahlen und Auszeichnung zu "Fairem Verband"
04.01.2016

Dankesfeier für Sternsinger in Paderborn

BDKJ und KLJB laden Sternsinger aus dem Erzbistum Paderborn zu Dankgottesdienst ein und setzen ein Zeichen des Respekts.


Zu Jahresbeginn ziehen wieder tausende Sternsingerinnen und Sternsinger im Erzbistum Paderborn von Haus zu Haus und bringen den Segen für das neue Jahr. Um ihnen für den Einsatz bei Wind und Wetter zu danken, laden der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) zusammen mit Weihbischof Matthias König am Samstag, den 9. Januar 2016, zur diözesanen Dankesfeier nach Paderborn ein. Die Feier beginnt um 13 Uhr auf dem Schulhof der Michaelsschulen. Mit einem großen Sternsingerzug durch die Paderborner Innenstadt ziehen alle Sternsinger gemeinsam in den Dom ein, wo anschließend der traditionelle Dankgottesdienst mit Weihbischof König gefeiert wird. Im Vorfeld findet auf Voranmeldung ein Workshop-Angebot für Sternsingergruppen in der Michaelsschule statt.

„Mit der Dankesfeier zollen wir den vielen hundert Sternsingern im Erzbistum unseren ganzen Respekt“, erklärt BDKJ-Diözesanseelsorger Thomas Bensmann. Damit bezieht sich der Vikar auf das bundesweite Leitwort der 58. Aktion Dreikönigssingen, das auch im Dankgottesdienst zum Thema wird: „Respekt für dich, für mich, für andere - in Bolivien und weltweit!". Der Respekt vor Gleichaltrigen sei ein großer Antrieb für die Sternsinger, sich für notleidende Kinder in aller Welt einzusetzen, so Bensmann. Die Spenden, die die Sternsinger sammeln, kommen internationalen Projekten zu, die vom Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ in Aachen unterstützt werden.

In diesem Jahr organisiert der BDKJ, der Dachverband der katholischen Jugendverbände, gemeinsam mit der KLJB die Sternsingeraktion im Erzbistum Paderborn. Als Träger sind sie für die Bildungsarbeit rund um Solidaritätsaktion verantwortlich und unterstützen die teilnehmenden Pfarrgemeinden beim Sternsingen. Einigen von Ihnen wird zu Beginn des neuen Jahres eine besondere Ehre zuteil: drei Gruppen aus Dortmund, Schloss Holte-Stukenbrock und Lichtenau werden nach Berlin reisen und den Segen zur Bundeskanzlerin und zum Bundespräsidenten bringen.

Die Aktion Dreikönigssingen ist mit rund 500.000 Sternsingern in Deutschland die weltweit größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder und findet rund um den 6. Januar, dem Dreikönigstag, statt. Nach der bundesweiten Eröffnung der Aktion, die im letzten Jahr in Paderborn stattfand, sammelten die Sternsinger aus 670 beteiligten Pfarrgemeinden im Erzbistum Paderborn über 2,6 Millionen Euro für Kinder in Not. Erst kürzlich wurde das Sternsingen zum nationalen UNESCO-Kulturerbe ernannt.


BDSJ Diözesanverband Paderborn CAJ Diözesanverband Paderborn DJK Diözesanverband Paderborn DPSG Diözesanverband Paderborn KJG Diözesanverband Paderborn KLJB Diözesanverband Paderborn Kolping Jugend Diözesanverband Paderborn KSJ Diözesanverband Paderborn Malteser Jugend Diözesanverband Paderborn PSG Diözesanverband Paderborn